FILME

 

FILME realisiere ich nicht nur für die Sender der ARD, sondern auch für Kliniken, Einrichtungen im Sozialbereich und Initiativen.

 

Wir arbeiten in einem festen Team für Kamera, Ton, Schnitt.

Und wenn unsere Filme gut ankommen, freuen wir uns mit unserem Publikum - wie sicherlich zu erkennen ist.

 

 


Timo Selengia - Ton,       Beatrice S. Mayer - Kamera,       Burkhard Plemper - Buch und Regie.

Foto: Gesa Lampe


Falls Sie mehr erfahren möchten, sehen Sie auf die Homepages:

Beatrice S. Mayer:    www.taleafilm.de 

Timo Selengia:         www.selengia.de

 

NEUER FILM ÜBER OMBUDSPERSONEN ONLINE!

 

Sie gehen in die Heime oder Wohn- und Pflegeeinrichtungen - so heißt es offiziell.

Sie helfen dem Beirat aus Bewohnern und Angehörigen, ihre Rechte durchzusetzen.

Sie beraten und vermitteln bei Konflikten. Das klingt kompliziert, ist es aber nicht.

 

In unserem kurzen Film zeigen wir, was Ombudsleute tun, warum sie wichtig sind und wie sie sich in einer Schulung auf diese Aufgabe vorbereiten – in einem Projekt der 'Hamburger Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement in Wohn- und Versorgungsformen'. Träger dieser Fachstelle sind STATTBAU-Hamburg GmbH und Alzheimergesellschaft Hamburg.

 

STÄRKEN UND VERMITTELN. Ombudspersonen sind vielfältig wirksam

Buch und Regie: Burkhard Plemper

Kamera: Beatrice S. Mayer

Ton: Timo Selengia

Screendesign, Schnitt und Mischung: Frank Wörler

Sprecher: Stephan Schwartz

 

Hier sehen Sie den Film:

http://www.alzheimer-hamburg.de/aktuelles/staerken-und-vermitteln-film-zeigt-aufgaben-von-ombudspersonen.html

 

 

Internationales KurzfilmFestival – wir waren dabei!

 

Unser Kurzfilm SILVANO war beim inklusiven Filmfestival „Klappe auf!“ zu sehen, bei der Schulkinowoche in Hamburg und nun auch beim Hamburger Internationalen KurzFilmFestival IKFF!

 

Früher Morgen, ein ziemlich abgerockter Mann in einem Zimmer. Er zieht sich an. Ein schlichtes Bett, Telefon auf dem Nachttisch – ein Hotel?

Er sitzt auf dem Sofa, die Uhr zeigt zwanzig vor sieben, es ist schon hell draußen, er gähnt. Eine Gitarre steht neben dem abgewetzten Sofa. Wieso fehlen Saiten? Eine alte Gitarre an der Wand neben einer Lederjacke – ist er Musiker? Ein Stapel CDs auf der Fensterbank, ein kleiner Radio-Recorder neben einem Verstärker. Eine leere Zigarettenschachtel liegt auf dem Tisch. An der Wand Fotos, Elvis in jungen Jahren und der Mann, vor sich ein Mikrophon. Er erzählt kurz, knapp und abgehackt, dass er singt, ‚Love me tender’ von Elvis, und dass jemand Klavier spielt....

 

Silvano macht sich auf den Weg. Und wir begleiten ihn. Zu seiner Arbeit als Sänger im Projekt Barner 16 in Hamburg.  In der Reihe „Kurzfilmperlen barrierefrei aufgefädelt“ konnten Sie Silvano sehen. Beim Internationalen KurzFilmFestival.

Silvano – Buch und Regie Burkhard Plemper, Idee und Kamera Beatrice S. Mayer, Ton Timo Selengia, Schnitt Frank Wörler, 7:03, 2013

 

Jetzt sind die Kurzfilmperlen buchbar. Info: http://www.klappe-auf.com

 

Auf dieser Seite finden Sie folgende Information:

 

Aus den letzten beiden Festivalausgaben haben wir 18 Kurzfilme ausgewählt, darunter einige der  Hauptpreisträger und eine interessante Mischung aus kurzen Spiel-, Animations- und Dokumentarfilmen. Für alle Filme haben wir eine Nutzungslizenz vereinbart und  deutsche Untertitel und Audiodeskription angefertigt. Die Programme können individuell zusammengestellt werden. Wir möchten die Programme nach Möglichkeit gern als KLAPPE AUF! Gruppe begleiten und moderieren. Für Buchung und Filme fallen für das Kino / die Veranstalter keine Kosten an. Für die Präsentation müssten vor Ort vom Kino/Veranstalter ggf. Gebärdensprachdolmetscher und Ausgabegeräte für die Audiodeskription angemietet werden. Alles Weitere kann gern individuell besprochen werden.

 

Interessierte Gruppen können ihr Kino vor Ort ansprechen und gemeinsam eine Veranstaltung organisieren.

 

Für Anfragen bitte Kontakt über: info@klappe-auf.com, Ansprechpartner: Andreas Grützner, weitere Informationen auf www.klappe-auf.com

 

 

Gemeinsam Vielfalt leben ….

 

heißt mein Film über die Arbeit im Christophoruswerk Lingen/Ems. Von der Frühförderung bis zur Altenpflege, von der Arbeit im Restaurant bis zum Sport können Sie sehen, was Menschen mit und ohne Behinderung im Alltag erleben.

 

Anfang Januar waren die Mitwirkenden bei der Preview begeistert, zur Jubiläumsfeier des Christophoruswerkes hat es am 20. Januar die Premiere gegeben und jetzt können Sie die Ankündigung mit Fotos auf der Homepage sehen: http://www.gemeinsam-vielfalt-leben.de/aktuelles/ein-neuer-film-über-die-menschen-im-christophorus-werk

Direkt zum Film kommen sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=lwfaHNc5UqM

Und das ist die Startseite:  www.christophorus-werk.de

 

 

 

SILVANO bei der Schulkinowoche!

Nach dem Kurzfilmfestival "Klappe auf!" ist unser Kurzfilm über den Elvis-Fan Silvano, im Frühjahr 2013 produziert, auch im Rahmen der Hamburger Schulkinowoche gezeigt worden.

 

 

Schülerinnen und Schüler haben einen Eindruck bekommen, wie die sog. Inklusion ganz einfach im Alltag zu realisieren ist.

Am 12./13. November 2013 im Zeise-Kino und im 3001 Kino.

 

Informationen über "Klappe auf!", das erste Inklusive Kurzfilmfestival: 

www.klappe-auf.com