Moderation

 
Wie Sie bei Ihren Recherchen im Netz schon festgestellt haben, moderiere ich Veranstaltungen, Tagungen und Kongresse.


Sprechen Sie mich gern an!

 

 

Foto: Bo Lahola

Veranstaltung der Hamburger Jugendbehörde und der LAWAETZ-STIFTUNG.

Rechts im Bild: Kai Wiese, 'Jugend hilft Jugend'


2022

 

Dieses Jahr hat wieder etwas mehr Normalität gebracht.  ...

ZwischenSprachen

Dolmetschen im Gesundheitswesen

Perspektiven, Qualifizierung & zukünftige Entwicklungen

23./24. September 2022, Hamburg.

 

Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll

Wo ist die Grenze? Machtgefälle und Missbrauch in helfenden Berufen

in der Veranstaltungsreihe zu psychischen Erkrankungen reden! statt schweigen.

7. November 2022, Kulturfabrik Kampnagel, Hamburg.

Geladene Veranstaltung/Anmeldung erforderlich.

Info: https://www.sfo.hamburg/projekte/reden-statt-schweigen/

 

... dazu Veranstaltungen, die nicht öffentlich sind, wie Betriebsversammlungen für Unternehmen, Beratung und Schulung für Mitarbeiter*innen von Behörden etc. ...

 

  

                               ... demnächst geht's weiter ...


Das ist vorbei:

 

Diakonisches Werk, Caritas u. a.

Überwindung der Obdach- und Wohnungslosigkeit bis 2030 – auch in Hamburg?

Bekommen endlich ALLE Hamburger*innen ein Dach über dem Kopf?

In der Reihe Hamburg! Gerechte Stadt

13. September 2022, 18.00 – 20.00 Uhr, Hamburg Museum für Kunst und Gewerbe, Spiegelsaal, Steintorplatz, 20099 Hamburg (am Hauptbahnhof).

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung Who’s next? Obdachlosigkeit, Architektur und die Stadt vom 14. Oktober 2022.

Info: https://www.mkg-hamburg.de/veranstaltungen/hamburg-gerechte-stadt

Einladung Hamburg Gerechte Stadt 22_3 -
Adobe Acrobat Dokument 188.9 KB

 

Ergänzende Unabhängige TeilhabeBeratung EUTB

Teilhabe stärken – bedarfsorientierte Beratung in der EUTB

Hybride bundesweite Schulung. 7./8. Juli 2022. Info: www.teilhabeberatung.de

 

Methfesselfestinitiative

ver.di-Gewerkschaftsjugend fragt: Wofür braucht es heute noch Gewerkschaften? Podiumsdiskussion zu Fragen aus Arbeit – Gesundheit – Soziales

11. Juni 2022, 12.25 – 13.50 Uhr, Hamburg, Else-Rauch-Platz (U-Bahn Lutterothstraße) Info: www.methfesselfest.de

 

Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
1977 und heute: Verbrecher erpressen den Staat – was tun? • Podiumsgespräch mit Hanns-Eberhard Schleyer, Berlin, Matthias Iken, stellv. Chefredakteur Hamburger Abendblatt, Dr. Frederik Ferreau, Universität Köln, PD Dr. Helmut Stubbe da Luz, Kurator.

 

Im Rahmen der Ausstellung des Historikers Helmut Stubbe da Luz Extreme Situationen, schnelle Entscheidungen. Helmut Schmidt gegen Sturmflut und RAF-Terror

Es geht um Diskrepanzen zwischen der (Selbst-) Darstellung des Krisenmanagers Helmut Schmidt und den historischen Fakten

30. Mai 2022 • 18 Uhr Helmut-Schmidt-Universität Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg

Info: ub.hsu-hh.de/termine

 

Diakonisches Werk, Caritas u. a.

Digital für Alle! Warum digitale Teilhabe wichtig ist.

In der Reihe Hamburg! Gerechte Stadt

Spätestens mit der Corona-Pandemie wird deutlich, die Digitalisierung durchdringt alle Bereiche unseres Lebens. Digitale Teilhabe ist längst ein notwendiger Bestandteil, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Vom Corona Test bis zur Beantragung öffentlicher Leistungen - vielen Hamburger*innen fehlen digitale Endgeräte und Know-How. Abgehängt ist, wer sich nicht ein neues Endgerät oder Schulungen leisten kann, mit niedrigen Einkommen und angewiesen auf Sozialleistungen.

24. Mai 2022, 18.00 bis 19.30 Uhr, im SCHORSCH im Integrations- u. Familienzentrum Rostockerstr. 7, 20099 Hamburg

 

Hamburger Kriminolog*innen

Perspektiven einer sozialwissenschaftlichen Kriminologie in Hamburg

u. a. liest Dr. Ronen Steinke aus seinem neuen Buch „Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich“. Diskussion mit Kriminolog*innen aus Wien, Berlin, Bremen und Hamburg.

7. April 2022, 18.00 Uhr HAW Hamburg, Versammlungsstätte (EG), Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg. Sie können auch online teilnehmen - siehe Flyer.

Flyer_Perspektiven_20220407_b.pdf - deli
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

 

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Inklusion von Menschen mit Behinderung in den ersten Arbeitsmarkt – greifen die gesetzlichen Möglichkeiten und finanziellen Anreize?

Podiumsdiskussion im Rahmen der Tagung

Die neuen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben: Instrumente für die erfolgreiche Integration auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt?

1. März 2022, online. Info: www.umsetzungsbegleitung-bthg.de

 

Diakonisches Werk, Caritas u. a.

Strom muss für alle bezahlbar bleiben! In der Reihe Hamburg! Gerechte Stadt

22. Februar 2022, 18.00 bis 19.30 Uhr, online.

Kontakt/Info: Paul Grabbe grabbe@diakonie-hamburg.de

Hamburg Gerechte Stadt - Strom muss für
Adobe Acrobat Dokument 356.3 KB

 

Initiative solistadthamburg

Die Vergessenen am südöstlichen Rande Europas. Was kann Hamburg für sie und andere Schutzsuchende an den Außengrenzen Europas tun?

Die Initiative erinnert daran, dass nicht nur in der Ukraine Krieg herrscht und nicht nur von dort aus Menschen zu uns flüchten. Aus der öffentlichen Wahrnehmung sind die aber verschwunden. Vergessen? Was hindert uns, ihnen dieselbe Hilfe zukommen zu lassen wie denen, die derzeit mit offenen Armen aufgenommen werden? Darüber werde ich mit meinen Podiumsgästen und dem Publikum ins Gespräch kommen, u.a. mit einem Experten aus Griechenland.

6. Mai 2022, 19.00 – 21.00 Uhr, Curio-Haus GEW-Saal ABC, Rothenbaumchaussee 15, Hamburg, hinteres Gebäude. Info: https://facebook.com/solistadthamburg/

FLYER 05-06-22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 860.3 KB

 

 

 …. dazu kommen interne Veranstaltungen, Runde Tische etc ….

 

 

Podiumsdiskussion mit Bundestagsabgeordneten auf der Jahrestagung 2014 des Deutschen Ethikrates zum Thema Fortpflanzungsmedizin. Quelle: Ethikrat